Startseite
Aktuelles
Bahn
Positionen
Heidebahn / erixx
Fahrgastrechte
Bisherige Erfolge
Bus
Fahrplan
Links
Presse
Kontakt
Impressum

 

Bahn

Zu den Aufgaben des Fahrgastbeirates gehört die ständige Analyse des Fahrplanangebotes hinsichtlich Quantität und Qualität.

Dabei müssen die Mobilitätsbedürfnisse ganz unterschiedlicher Fahrgäste berücksichtigt werden. Sie reichen vom Berufspendler, der auf seinem reservierten Stammplatz im metronom-Zug montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit unterwegs ist über die Discobesucherin, die am Wochenende zu später (oder früher) Stunde sicher nach Hause kommen möchte bis zu den besonderen Bedürfnissen eines Rollstuhlfahrers, der im Bahnhof dringend einen Aufzug benötigt, ohne den er den Bahnsteig nicht erreichen kann.

erixx-Triebwagen in Buchholz (Nordheide)

Ein Schwerpunkt bei der Fahrplankonstruktion ist jedes Jahr die Optimierung von Anschlüssen in den Bahnhöfen Hamburg-Harburg und Buchholz (Nordheide) sowie die Abstimmung der Busfahrpläne auf den Zugverkehr in Winsen (Luhe) und Tostedt.

Der Fahrgastbeirat wirkt außerdem bei der Aufstellung des Nahverkehrsplans für den Landkreis Harburg durch kritische Begleitung und Erarbeitung von Maßnahmenvorschlägen mit.

Ein Großteil ihrer Arbeit wenden die ehrenamtlichen Mitglieder des Fahrgastbeirates für die Kommunikation mit Vertretern von Eisenbahnverkehrsunternehmen sowie Besteller- und Verkehrsmanagementorganisationen auf. Außerdem stehen sie mit ihrem Erfahrungswissen in ÖPNV-Fragen Politikern aus den Gemeinden, dem Kreis, dem Land und dem Bund sowie der Verwaltung zur Seite.

 

Fahrgastbeirat: Damit alles erreichbar ist.  |  Letzte Aktualisierung: 19.05.2017